Catrice Matt Lipartist 6hr Test 

imageDie Farben sind schön, getestet wurden 010 BARE NUDE’S SOUL und 050 FASHION REDITORIAL

6 Stunden halten die Stifte bei mir nicht, vor allem nicht, wenn ich was esse oder trinke. Um sie präzise auftragen zu können, ist die Spitze zu dick und rund. Ein Lippenpinsel oder ein Konturenstift leisten hier gute Dienste. Ausser man mag die Farbe wie aufgetupft, etwas lockerer aufgetragen.

Auf jeden Fall rate ich zu einer Pflege unter dem Stift, vor allem bei trockenen Lippen sieht man jedes Hautschüppchen. Dies ist aber generell bei matten Lippenfarben der Fall. Eine gute Base ist nicht zu fettig und reicht manchmal schon.

Lippenpeelings gibt es von vielen Herstellern, Euer eigenes könnt Ihr aber ganz einfach machen:  das Rezept.

Viel Spass beim Rühren!

Bourjois Rouge Edition & Velvet Mat

Der Frühling naht mit großen Schritten, und ein bisschen Farbe auf den Lippen kann jetzt nicht schaden, oder?

imageDer „Rouge Edition“ von Bourjois in der Farbe 11 Fraise Remix gibt seidige Farbe an die Lippen ab und soll laut Bourjois bis zu 10 Stunden Feuchtigkeit spenden. Auf den Lippen fühlt die Konsistenz sich zart an und nicht austrocknend.
imageFederleichte matte Farbe garantiert Euch der „Rouge Edition Velvet Mat“ von Bourjois, hier in „05 Ole Flamingo Open“. Intensiv, und dabei ein federleichtes Gefühl auf den Lippen, aufzutragen mit dem Applikator. Wer Farbe satt mag, wird mit diesem Lippenstift bedient. Nichts für Schüchterne!

Wer es lieber glänzender mag, hat vielleicht an diesen Sticks Freude.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Sephora Kiss me

Natürlich habt Ihr auf meiner Facebook Seite richtig getippt, es handelt sich um Lippenpflege.

Nicht klebrig, ist die Farbabgabe recht intensiv, in diesem Fall „Candy Apple“, und nach Apfel riecht es auch.
Laut Sephora soll das Produkt auch Feuchtigkeit spenden, bei meinen trockenen Lippen reicht dies allerdings nicht aus. Außer Candy Apple gibt es noch 4 andere Farben und eine ungetönte Version, die allesamt duften.
Um also schnell mal ein bisschen Farbe und Pflege zwischendurch aufzutragen, ist dieses Ei ganz ok. Preis liegt knapp unter 7€.

Kiss me, heißt dieses Ei, allerdings laut meiner Erfahrung mögen die Herren der Schöpfung keine geschminkten Lippen küssen. Dann wäre zumindest für den bevorstehenden Valentinstag die ungetönte Version zu bevorzugen, oder 😉 ?

Schönes Wochenende wünscht Euch Eure Julie

Rouge Dior Baume „Milly“

Hi,

der Herbst ist schon da, auch was die neuen Schminkprodukte angeht. Dior hat einen neuen Lippenbalsam herausgebracht, Dior Baume.

Wie Ihr hier schon lesen konntet, bin ich ein großer Fan von Pflege und Farbe in einem Produkt. Getestet habe ich jetzt die Farbe 640 Milly, ein zartes Pfirsich-Beige. Die Farbe fleur bleue könnt Ihr in diesem Artikel sehen. Der Pflegeeffekt ist toll, die Lippen fühlen sich nicht trocken an, sondern geschmeidig. Halten tut das Ganze nicht sooo lang, klar, ist ja ein Balsam, kein austrocknender Longlasting-Stift. Die Farbe Milly ist auch wesentlich zarter als fleur bleue, mehr Pflegestift als Farbe. In deren Werbung schreibt Dior:

INTENSIVE, NATÜRLICHE PFLEGE IN COUTURE-FARBEN

Das Produkt vereint Pflege und Make-up in einem: Es hüllt die Lippen in atemberaubende, strahlende Farben und versorgt sie gleichzeitig mit schützender, nährender Pflege. Rouge Dior Baume enthält außergewöhnlich viel Pflege natürlichen Ursprungs, 10 Mal mehr als ein klassischer Lippenstift*. Dennoch ist seine Textur unglaublich zart und langanhaltend. Die Lippen werden intensiv geglättet, sie wirken voller und strahlender.

* In-Vitro-Test im Vergleich mit einem Dior Lippenstiftimage

Den Balsam gibt es in 14 Farben von ganz zart, bis zu Farbe satt. Er kostet so um die 32 €. Gebt Ihr soviel aus für einen Lippenbalsam?

Ich wünsche Euch einen schönen Tag,

Julie

20140922-130940-47380046.jpg

20140922-130940-47380460.jpg